erleben, staunen, begreifen

Wahrnehmung zum Anfassen


brainWEEK 2019: Erinnern und Vergessen

Zwischen Gedächtnisverlust und Selbstoptimierung

 

 16. Internationale Woche des Gehirns „brainWEEK“ vom 11. bis 17. März 2019 in Nürnberg

Die philoscience gGmbH veranstaltet vom 11. bis 17. März in Nürnberg die 16. Internationale Woche des Gehirns „brainWEEK“. Zahlreiche Veranstaltungen drehen sich heuer um die Themen Erinnern und Vergessen.

Expertengespräche, Gedächtnisführungen, Interaktiver Vortrag mit einem Gedächtnisweltmeister, Gehirnrallye und Kinofilm

Los geht es am Montag, den 11. März um 18:00 Uhr im Marmorsaal im Gewerbemuseum. Expert*innen des Klinikum Nürnberg führen bei der Auftakt-Soirée in das facettenreiche Thema ein.Der Eintritt ist frei, es moderiert die BR-Journalistin Ulrike Nikola.

Mittwoch, den 13. März besucht uns Gedächtnisweltmeister Boris Konrad mit einem interaktiven Vortrag Superhirn! Gedächtnistraning mit einem Weltmeister”, um 19:00 in der Kulturwerkstatt Auf AEG.

Donnerstag den 14. März um 18:00 Uhr sowie Sonntagnachmittag, den 17. März um 16:00 Uhr lädt das Hands-on-Museum turmdersinne jeweils zu einer Gedächtnisführung durch das kleinste Science-Center der Welt.

Freitagabend um 18:00 Uhr zeigt das Kino Casablanca den Spielfilm "Vergiss mein nicht" aus dem Jahr 2004, u. a. mit Jim Carrey, Kate Winslet und Elijah Wood – von der Deutschen Film- und Medienbewertung mit dem Prädikat besonders wertvoll ausgezeichnet.

Und auch die Jüngeren kommen dieses Jahr natürlich nicht zu kurz! Samstagnachmittag schicken wir euch auf eine Gedächtnis-Rallye durch den turmdersinne. Ihr dürft gespannt sein!

 

Über die brainWEEK Nürnberg

1996 gründete sich in New York die „DANA Foundation“ mit der Absicht, Menschen an neuesten Erkenntnissen über das Gehirn teilhaben zu lassen, zu zeigen wie, warum und woran Neurowissenschaftler forschen. Die philoscience gGmbH (vormals turmdersinne gGmbH) bringt die brainWEEK seit 2004 nach Nürnberg.

 

Partner:

Gefördert durch die Stadt Nürnberg.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren